ASV Rimpar – Rhönradturnen

Jetzt geht's rund!

  • Letzte Artikel

  • Hier sind wir Dabei!!!

    Termine für Saison 2017

    Landesklasse

    03.06.-10.06.2017 Internationales Deutsches Turnfest
    1.07.2017 Bayernpokal
    8.07.2017 1. Rundenwettkampf Unterfranken
    07.10-08.10.2017 Talentsichtung mit Qualifikation zum DC
    21.10.2017 2. Rundenwettkampf Unterfranken
    11.11.-12.11.2017 Deutschland Cup und DVMM
    18.11.2017 3. Rundenwettkampf Unterfranken

    Bundesklasse

    03.06.-10.06.2017 Internationales Deutsches Turnfest
    15.07.2017 Kadertraining (voraussichtlich)
    24.09.2017 Süddeutsche VMM
    21.10.2017 Kadertraining (voraussichtlich)
    25.11.2017 Kadertraining (voraussichtlich)

Wir erobern das Deutsche Turnfest

Posted by Gaby Hummel - 7. Juni 2017

2017 ist wieder ein Turnfestjahr. Am Samstag den 03. Juni machten wir uns daher auf den Weg in die Hauptstadt. Mit einer eindrucksvollen Eröffnungsfeier am Brandenburger Tor wurde das Turnfest eingeläutet.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Allgemeines | Leave a Comment »

Gauwettkämpfe des Turngau Würzburg und Abzeichenfest

Posted by Valerie Schmitt - 22. Mai 2017

Vergangenen Samstag fand der Gauwettkampf sowie das Abzeichenfest bei uns in Rimpar statt. Die drei Vereine TG Würzburg, TSG Estenfeld und der ASV Rimpar gingen mit über 50 Turnern und Turnerinnen an den Start. Als Saisonauftakt für die Landesklasse, ist dieser Wettkampf  vor allem auch eine kleine Generalprobe für die folgenden Turniere.

Dass teilweise noch großer Übungsbedarf herrscht, zeigte sich in der AKL 19+. Ann-Kathrin überzeugte schon diesmal mit einer sauber geturnten Kür und sicherte sich den 1. Platz. Ihre Vereinskolleginnen, die alle noch etwas Probleme mit ihren neuen Küren hatten, reihten sich hinter ihr ein: Lorena (2.), Carina (3.), Valerie (4.). Es gab keine Konkurrenten aus anderen Vereinen in dieser Altersklasse.

In der AKL  15/16 konnte sich unsere Anna gegen die anderen Turnerinnen durchsetzen und durfte sich über den 1. Platz freuen!

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Allgemeines | Leave a Comment »

Süddeutsche Meisterschaften 2017 in Rimpar

Posted by Valerie Schmitt - 15. Mai 2017

Vor einer Woche fanden die Süddeutschen Meisterschaften bei uns statt.

Am Samstag startete die Jugend. In der Altersklasse 12 dominierten unsere Mädels den Wettkampf und lieferten sich gegenseitig ein Kopf an Kopf Rennen.

Sophie Dorsch zeigte eine wunderschöne Spirale Kür, die leider wohl etwas zu niedrig bewertet wurde im Vergleich mit Anderen. Gerade und Sprung waren okay und somit erreichte sie am Ende den 3. Platz. Leonie Straus patzte zwar etwas bei Spirale, konnte jedoch mit einer souverän durchgeturnten Geradekür, sowie einem guten Sprung punkten. Sie konnte sich über den wohlverdienten 2. Platz freuen. Hannah Krückel hatte einen Großabzug in Gerade, konnte dies allerdings durch ansonsten gute Leistungen ausgleichen. So schaffte sie es mit ganz knappem Vorsprung auf den 1. Platz und ist die amtierende Süddeutsche Meisterin in ihrer Altersklasse.

Alle drei Turnerinnen qualifizierten sich für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften!

 

Weiter ging es mit der Altersklasse 13/14.

Milena Braun zeigte einen sehr guten Sprung und eine saubere Spirale Kür. Leider verschätzte sie sich bei der letzten Übung in Gerade mit dem Schwung und erhielt einen Großabzug.

Lena Krückel meisterte in Gerade ihre schwierigen Übungen mit sauberer Haltung, doch hatte sie bei dem letzten Teil zu viel Schwung.

Da die Konkurrenz in dieser Altersklasse sehr groß ist, hat es leider für beide Turnerinnen nicht für die Qualifikation zu den Deutschen Jugendmeisterschaften gereicht. Schade!

 

 

v.l.n.r. Nastassja, Sabrina, Sarah, Julia

Am Sonntag waren unsere „alten Hasen“/ AKB 19+ dann an der Reihe.

Mit dabei waren Sarah, Julia, Sabrina und Nastassja. Sabrina Silkenat hat sich diese Saison auf Spirale konzentriert und zeigt auch nur diese Disziplin im Wettkampf. Sarah Mohr erhielt eine gute Wertung für ihren Sprung, patzte jedoch bei Spirale. Dann jagte sie allen und wohl auch sich selbst einen riesen Schreck ein, als sie beim sogenannten „Todesteil“ nicht mehr richtig Halt finden konnte und aus ca 2 Metern auf den Boden knallte. Zum Glück konnte der Arzt nichts „schlimmeres“ feststellen, obwohl dies ein heftiger und sehr schmerzhafter Sturz war. Die zu Beginn sehr schön geturnte Musikkür war somit leider schneller zu Ende als geplant. Daher diesmal nur der 18. PlatzJulia Senn lieferte in allen drei Disziplinen gute Ergebnisse und hatte sich dadurch auf  den 10. Platz gekämpft. Ebenso glänzte Nastassja Schmitt mit ihrer Leistung und durfte sich daher über den 6. Platz freuen.

Zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften haben sich Nastassja und Julia qualifiziert!

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen und Turner!!!

Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer!!!

Posted in Allgemeines | Leave a Comment »